Wolcen: Lords of Mayhem

Am 13. Februar wurde „Wolcen: Lords of Mayhem“ offiziell veröffentlicht. Vorher konnte man es aber schon 4 Jahre im Steam Early Access spielen, was ich persönlich aber leider nicht in Anspruch genommen habe. Im Nachhinein betrachtet vielleicht ein Fehler, in Anbetracht meiner Zeit aber verständlich. Nach dem Release haben mich die Bewertungen, Bilder und Empfehlung eines Freundes schlussendlich überzeugt Wolcen zu kaufen. Außerdem bin ich zudem noch ein großer Fan dieses Genres und konnte quasi gar nicht dran vorbei kommen. Handlung Angefangen wird wie immer bei der Charaktererstellung. Wir haben bei Wolcen die Möglichkeit unseren Charakter ganz nach unseren Vorstellungen

Weiterlesen

Stick Fight: The Game

„Lasst uns Stick Fight: The Game doch einmal kurz ausprobieren. Das sieht doch ganz lustig aus. Einfach zum Aufwärmen, bevor wir richtig loslegen!“ So die Worte eines Freundes aus der Runde, als wir uns zu unserer wöchentlichen Spielesession online getroffen haben. Gesagt getan: jeder investierte die 5€, lud sich die ca. 100MB des Spiels runter und schon konnte es losgehen. Jetzt gab es ein Problem. Aus „kurz ausprobieren“ wurde plötzlich unser gesamter Spieleabend. Das ganze Spiel, inklusiver der Reaktionen der Beteiligten – ein Hoch auf die Videotelefonie – hat uns einfach die Zeit vergessen lassen. Brutale Strichmännchen Das Spiel selbst

Weiterlesen

Mass Effect: noch immer die beste Reihe

Mass Effect war und ist auch noch immer meine absolute Lieblingsreihe, wenn es um Videospiele geht. Deshalb wollte ich auch unbedingt einen Beitrag über dieses Meisterstück verfassen. Ich habe die Trilogie schon zigmal durchgespielt, doch leider ist das letzte Mal auch schon wieder eine Weile her, so dass mein Gedächtnis doch ein paar Details verloren hat. Ich werde aber im nachfolgenden Blogeintrag mein Bestes geben. Schon beim Schreiben der ersten Zeilen kribbelt es in meinen Fingern und ich möchte direkt wieder neu anfangen und Shepard durch die Galaxie begleiten. Trilogie? Gab es nicht vier Teile? Warum spreche ich eigentlich nur

Weiterlesen

The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Schon im September ist die Neuauflage des alten Gameboy Klassikers „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ erschienen. Für den Gameboy ist das Spiel 1993 erschienen und ist der vierte Teil der Reihe, aber der erste Teil für eine Handheld Konsole. Es wurde auf dem gleichen Spielprinzip wie „A Link to the Past“ aufgebaut. Auch wenn ich damals schon „A Link to the Past“ gespielt habe und dies auch zu meinen absoluten Lieblingsspielen gehörte, habe ich trotzdem nie „Link’s Awakening“ gespielt. Warum das so war, kann ich auch nicht mehr wirklich beantworten. Vielleicht lag es daran, dass meine Leidenschaft für diese

Weiterlesen

Grim Dawn AddOns

Vor gar nicht allzu langer Zeit, habe ich mich von dem Spiel „Grim Dawn“ überzeugen lassen und habe auch einen Beitrag darüber geschrieben. Allerdings habe ich zu dem Zeitpunk nur das Hauptspiel gespielt. Ich wollte dies erst einmal ausgiebig spielen und ausprobieren bevor ich mir die Addons oder DLCs kaufe. Mittlerweile habe ich mir aber alle „wichtigen“ Zusätze, die man für das Spiel erweben kann, besorgt und auch größtenteils gespielt. Derzeit gibt es insgesamt 2 volle Addons und 3 DLCs:– Crucible– Loyalist Upgrade DLC– Port Valbury– Ashes of Malmouth – Forgotten Gods Am Hauptspiel selbst hat sich nichts Erwähnenswertes geändert.

Weiterlesen

Die Rückkehr nach Hyrule

Im Blog Videospielgeschichten habe ich den Beitrag „Mein Augenblick des Glücks in Videospielen (Teil 4/8)“ gelesen. Dort gab es einen Abschnitt über „Zelda – Breath of the Wild“ (geschrieben von Max Oßberger). Und noch während ich las, wie begeistert der Autor von dem Spiel war, fing das Kribbeln in meinen Fingern wieder an. Es blieb mir also nur noch die Rückkehr nach Hyrule. Zurück zum Anfang Aber fangen wir mal ganz vorne an. Als das Spiel auf den Markt kam, hatte ich weder eine Switch noch eine Wii U. Ich las also voller Vorfreude die ersten Berichte über das Spiel

Weiterlesen

Borderlands 3

Ich habe es zwar sehr spät erfahren, aber als ich von Borderlands 3 gehört habe war klar, dass ich das Spiel haben muss. Schließlich habe ich auch schon die ersten beiden Teile gespielt und war von dem „lustigen“ Looterspaß überzeugt. Allem vorweg: der derbe und rabenschwarze Humor ist dem Spiel, wie in den ersten Teilen, treu geblieben. Zumindest ist er genau so, wie ich es erwartet habe. Auch der von sich selbst viel zu überzeugte Roboter Claptrap ist wieder dabei. Handlung Über die Handlung will ich nicht viel erzählen, schließlich soll ja jeder selbst in den Geschmack kommen alles nach

Weiterlesen

New Super Mario Bros. U Deluxe

Ein riesiges Luftschiff kommt angeflogen, stört eine gemütliche Teeparty und entführt die Prinzessin. Die restlichen Teegäste machen sich auf den Weg die Prinzessin aus den Fängen ihres Entführers zu retten. Wer kennt diese Geschichte nicht schon in- und auswendig. Wer hätte es gedacht, es geht hier um die typische Geschichte aus den Mariospielen. Die Namen der Protagonisten sollten natürlich auch klar sein. Auch diesmal hat Nindendo nichts an der Story geändert … muss ja aber auch nicht. Gameplay Genau genommen hat sich an den klassischen Spielmechanismen nichts geändert. „New Super Mario Bros. U Deluxe“ ist ein klassisches 2D Jump’n’Run und

Weiterlesen

Homeworld 3

Als ich die Neuigkeit erhielt, dass Gearbox und Blackbird Interactive einen Homeworld 3 auf den Markt bringen wollen, war ich völlig aus dem Häuschen. Homeworld war damals eines meines Lieblingsspiele und ist es auch heute noch. Allerdings habe ich auch sofort einen Dämpfer bekommen, als ich gelesen hab wann es denn soweit sein soll. Im vierten Quartal 2022. Bis dahin ist natürlich noch etwas Zeit. Infos Homeworld 3 soll ein vollwertiges Sequel zur bestehenden Reihe sein, die direkt am Ende von Homeworld 2 ansetzen soll. Natürlich mit den klassischen 3D-Weltraumkämpfen und Echtzeitstrategie-Elementen. Es gibt eine Crowdfunding-Kampagne auf Fig.co, um weitere

Weiterlesen