Lego: Winkelgasse Harry Potter

Lego Harry Potter Nokturngasse

Am 01. September 2020 erschien von Lego das Modell der Winkelgasse aus Harry Potter (75978). Da wir Harry Potter Fans und zudem auch noch Lego Fans sind, führte kein Weg drumherum für uns.
Das Modell selbst besteht aus 5544 Teilen und ist 29cm hoch, 102cm breit und 13cm tief. Nachgebaut werden Ollivanders Zauberstabladen, Scribbulus‘ Schreibwaren, Qualität für Quidditch, Florean Fortescues Eissalon, Flourish & Blotts, Weasleys Zauberhafte Zauberscherze und der Daily Prophet. Es ist sogar der Zugang zur Nokturngasse zu finden.

Der Zusammenbau

Lego Harry Potter Winkelgasse

Der Aufbau findet, wie gewohnt bei Lego, nach einer klar strukturierten Anleitung statt und ist entsprechend einfach. Insgesamt sind die Gebäude auf vier einzelnen Grundplatten verteilt und können somit für sich alleine stehen. Hat man alle Gebäude gebaut, kann man diese also in beliebiger Reihenfolge zusammenstecken. Man kann die Gebäude aber auch Rücken an Rücken zusammenstecken.

Lego Harry Potter Anleitungen

Jede Grundplatte hat ihre eigene Aufbauanleitung. Diese sind nach altbekanntem Prinzip dargestellt. Leider hat Lego es noch nicht hinbekommen Farben teilweise erkennbar gut darzustellen. Denn ob ein Bauteil in der Teileübersicht dunkel braun, dunkel grau, dunkel blau oder schwarz ist, kann man sehr schlecht erkennen. Ähnlich ist es bei durchsichtigen oder weißen Teilen. Aber mit einem geübten Blick schafft man das schon. Außerdem werden genannte Farben nicht allzu oft im selben Aufbauschritt verwendet.

Das Modell

Lego Harry Potter Winkelgasse

Insgesamt finde ich das Modell sehr gelungen. Die Gebäude sind von vorne sehr schön gestaltet und auf der Rückseite erhält man einen wundervollen Einblick in die Gebäude. Auch hier muss ich wieder einmal zugeben, dass ich von der Detailverliebtheit bei solchen Modell beeindruckt bin. Genauso bin ich immer wieder erstaunt, was man alles aus den kleinen Klötzchen herausholen kann.

Bei vielen beliebt sind natürlich auch die Minifiguren, die individuell zu solchen Sets mitgeliefert werden und auch nur in diesen verfügbar sind. In diesem Set werden ganze 14 Minifiguren mitgeliefert:

  1. Rubeus Hagrid
  2. Fred Weasley
  3. George Weasley
  4. Molly Weasley
  5. Ginny Weasley
  6. Ron Weasley
  7. Hermine Granger
  8. Harry Potter
  9. Draco Malfoy
  10. Lucius Malfoy
  11. Gilderoy Lockhart
  12. Garrick Ollivander
  13. Florean Fortescue
  14. Daily Prophet Fotograf

Leider greift Lego immer mehr auf Sticker zurück, um Steine zu verzieren, als die Steine selbst zu bedrucken. Alleine für dieses Modell gibt es vier Stickerbögen mit ca. 50 Stickern Es kann sehr fummelig werden, um die Sticker wirklich perfekt aufzukleben. Hat man sich mal vertan (zum Glück ist es mir nicht passiert), hat man keine Chance seinen Fehler wettzumachen ohne den Sticker dabei kaputt zu machen. Das größere Problem in meinen Augen ist allerdings, das Sticker keine Dauerlösung sind. Nach einigen Jahren fangen sie nämlich an sich an den Ecken zu lösen. Und das will natürlich keiner. Hier sollte Lego definitiv an zukünftigen Modellen nacharbeiten.

Winkelgasse Rückseite
Winkelgasse Rückseite

Fazit

Trotz meiner Abneigung Sticker gegenüber ist es trotzdem ein sehr gelungenes Set von Lego. Harry Potter Fans werden ihre pure Freude daran haben, aber auch die Muggles unter euch könnten viel Spaß beim Zusammenbau und den vielen zu entdeckenden Details haben. Ich bin immer wieder beeindruckt, was die Entwickler sich so alles einfallen lassen und freue mich auf viele weitere Modelle.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.