Hier gibt es persönliche Geschichten oder Meinungen, die nicht wirklich in die Kategorien „Spiele“ oder „Sonstiger Kram“ passen.

Arcade Automat

Ja, es hat mich auch gepackt: das Arcade-Fieber. Nachdem ich im Internet einige tolle Selbstbauten gesehen habe, wollte ich mir auch unbedingt einen bauen. Ich habe mir sofort überlegt, wie ich das ganze anstellen will und habe mir direkt die entsprechenden Teile bestellt. Das war Mitte 2020. Und dann? Ja dann lagen die Teile in meiner Garage für über ein Jahr rum und es passierte nichts. Doch jetzt, in meinem Jahresurlaub für 2021, habe ich mir endlich vorgenommen mein Projekt umzusetzen. Der Anfang 2020 Als die Idee 2020 geboren wurde, habe ich mir überlegt, dass ich das Ganze einfachheitshalber auf

Weiterlesen

Eine kleine Geschichte nebenbei

Durch eine Diskussion über Gaming-PCs, was man schon alles so hatte und wie man zu den Computern gekommen ist, viel mir auch wieder die Geschichte ein, wie ich mir einen fast gratis PC zusammengebaut habe. Ich dachte mir, dass es auch eine passende Geschichte für meinen Blog wäre. Wie ich früher überhaupt zum Gaming gefunden habe, habe ich in einem kürzlich geschriebenen Beitrag erzählt. Allerdings ging irgendwann nach der Schule und zu Beginn meiner Ausbildung dieses Hobby etwas in den Rückstand und mein PC verstaubte irgendwo in der Ecke. Eines Tages – das muss ungefähr 2012 gewesen sein – habe

Weiterlesen

Das Spiel mit dem alles begann …

„Was ist eigentlich dein Lieblingsspiel?“ Diese Frage bekommt man öfters gestellt, wenn es um das Thema Gaming geht. Eigentlich ist meine Antwort darauf meistens: „Da gibt es mehrere!“ Und dann folgen Angaben, wie die „Mass Effect“ Reihe, „Bioshock“ oder „Diablo“. Daran ist auch nichts falsch, diese Spiele gehören alle zu meinen Lieblingen, die ich nicht nur einmal durchgespielt habe. Aber aufgrund verschiedener Auslöser wie Twitter oder auch die Blogparade, habe ich mich für einen kurzen Augenblick einmal hingesetzt und habe überlegt, was es für mich eigentlich heißt ein Lieblingsspiel zu sein. Die Idee kam schnell. Es muss mich etwas mit

Weiterlesen

Im Easymode durchs Leben

Bei Gesprächen über Videospiele kommt man irgendwann immer auf den Punkt der Herausforderung und des Schwierigkeitsgrades. Meine Antwort ist dann mittlerweile fast immer: „Ich spiele auf einfach.“. Oft bekomme ich dann gleich Gegenwind: „Dann macht das Spiel doch gar keinen Spaß!“, „Wo bleibt denn die Herausforderung?“, „Echte Gamer spielen doch nicht auf einfach!“ … Dabei denke ich, dass solche Diskussionen einfach nicht sein müssen. Ähnlich ist es, wenn man immer wieder anderen erklären muss, warum man keinen Alkohol trink oder ähnliches. Es ist einfach so, akzeptiert es und versucht bitte nicht andere zu bekehren und ihnen eure Lebensweise – oder

Weiterlesen

Kinder & Videospiele

Gleich vorab: Dies soll kein Beitrag sein, der irgendeine Wertung bezüglich Videospiele in der Kindererziehung beinhalten soll. Da ich selbst relativ früh angefangen habe Videospiele zu spielen, habe ich auch kein Problem mit Kindern zusammen zu spielen und sie direkt in Kontakt damit zu bringen. Natürlich nur für ihr Alter geeignete Spiele. Ich möchte hier lediglich eine Beobachtung beschreiben, die ich neulich gemacht habe und meine Verwunderung darüber, welche Anziehungskraft solche Spiele anscheinend haben können. Bisherige Erfahrung Mein Neffe ist auch schon sehr früh mit Videospielen in Berührung gekommen, da sein Vater ebenfalls ein leidenschaftlicher Gamer ist. Er ist jetzt

Weiterlesen

Mobile Games = echtes Gaming?

Leute der Generation, die noch mit den alten Handys von z.B. Nokia oder Siemens groß geworden sind, kennen wohl alle noch Snake. Eines der ersten mobile Games, die richtig bekannt geworden sind. Wirklich kompliziert war es nicht. Man musste einfach zufällig auftauchende Punkte mit einer immer länger werdenden Schlange einsammeln und durfte dabei nirgends anstoßen.Damals waren solche Spiele noch auf dem Handy vorinstalliert. Viel Auswahl hatte man auch gar nicht. Man war aber zufrieden damit und hatte endlosen Spaß daran. Heutzutage wird man in den App-Stores überflutet mit Spielen, die man alle ganz schnell und einfach seinem Smartphone hinzufügen kann.

Weiterlesen

Spiele unter Zeitdruck

„Ich bin in einer Höhle unterwegs auf der Suche nach Liara T’Soni. Sie ist hinter einem Kraftfeld gefangen. Ich schaffe es mit einem riesigen Bohrer einen Durchgang unter das Kraftfeld zu bohren und kann sie retten. Doch was passiert hier plötzlich: Meine Gruppe wird von unzähligen Feinden angegriffen und zusätzlich bekomme ich die Meldung, dass die Höhle gleich einstürzt – warum musste ich auch nur diesen blöden Tunnel bohren. Wir müssen uns beeilen, dass wir noch heile herauskommen. Unten rechts im Bild fängt eine Uhr an zu ticken. Ich werde hektisch, bringe so schnell wie möglich alle Gegner um und

Weiterlesen

War damals wirklich alles besser?

Mein Vater sitzt neben mir auf dem Sofa und ich starte das neue Spiel, welches ich zum Geburtstag bekommen habe. Die Titelmelodie ertönt und der Startbildschirm erscheint. Aufgeregt drücke ich auf den „B-Button“, um das Spiel zu beginnen. Los geht’s:„Mitten in der Nacht wache ich in meinem Bett auf. War das ein telepathischer Hilferuf? Mein Onkel verlässt rasch und bewaffnet das Haus. Soll ich hinterher gehen? Im strömenden Regen? Natürlich mache ich es, auch auf ausdrücklichem Hinweis dies nicht zu tun!“  Ich rede natürlich von dem Spiel „The Legend of Zelda: A Link to the Past“ auf dem SNES. Und

Weiterlesen

Die Rückkehr nach Hyrule

Im Blog Videospielgeschichten habe ich den Beitrag „Mein Augenblick des Glücks in Videospielen (Teil 4/8)“ gelesen. Dort gab es einen Abschnitt über „Zelda – Breath of the Wild“ (geschrieben von Max Oßberger). Und noch während ich las, wie begeistert der Autor von dem Spiel war, fing das Kribbeln in meinen Fingern wieder an. Es blieb mir also nur noch die Rückkehr nach Hyrule. Zurück zum Anfang Aber fangen wir mal ganz vorne an. Als das Spiel auf den Markt kam, hatte ich weder eine Switch noch eine Wii U. Ich las also voller Vorfreude die ersten Berichte über das Spiel

Weiterlesen

LAN-Party

LAN-Party, gibt’s denn sowas noch? Anscheinend schon! Selten aber trotzdem immer mal wieder versuchen wir uns alle zu treffen und ganz im alten Stil eine LAN-Party zu veranstalten. Jetzt stellt sich natürlich manch einer die Frage, warum man das denn heute noch macht. Schließlich kann man ja mittlerweile alles über das Internet zocken. Da liegt man natürlich nicht ganz falsch. Trotzdem ist die Atmosphäre eine ganz andere, wenn man zusammen in einem Raum sitzt, die Luft von Pizza- und Energydrinkgeruch getränkt ist und Leute über PCs und Kabel klettern. In der Regel spielen wir lauter „uralte“ Klassiker. Regelmäßig dabei sind

Weiterlesen