Mass Effect: noch immer die beste Reihe

Mass Effect war und ist auch noch immer meine absolute Lieblingsreihe, wenn es um Videospiele geht. Deshalb wollte ich auch unbedingt einen Beitrag über dieses Meisterstück verfassen. Ich habe die Trilogie schon zigmal durchgespielt, doch leider ist das letzte Mal auch schon wieder eine Weile her, so dass mein Gedächtnis doch ein paar Details verloren hat. Ich werde aber im nachfolgenden Blogeintrag mein Bestes geben. Schon beim Schreiben der ersten Zeilen kribbelt es in meinen Fingern und ich möchte direkt wieder neu anfangen und Shepard durch die Galaxie begleiten. Trilogie? Gab es nicht vier Teile? Warum spreche ich eigentlich nur

Weiterlesen

Colt Express

Im Spiel „Colt Express“ spielen die Spieler Gangster, die bei einem Zugraub versuchen möglichst viel Beute zu ergattern und ihren Mitstreitern das Leben schwer zu machen oder sogar Beute wieder abzunehmen. Wer am Ende als reichster Verbrecher im Bahnhof ankommt, hat das Spiel gewonnen. Ganz wichtig ist natürlich dem Marshall aus dem Weg zu gehen. Das Spielbrett Bevor man aber überhaupt anfangen kann zu spielen, muss erst einmal Arbeit investieren werden. Warum? Ganz einfach: der „Colt Express“ muss erst zusammengebaut werden. Es handelt sich nämlich nicht um ein gewöhnliches Spielbrett, hier bewegt man sich über einen dreidimensionalen Zug. Und das

Weiterlesen

Millennium Falke (METAL EARTH)

Vor einiger Zeit – sagen wir zu Weihnachten – habe ich das Modell „Millennium Falke“ von Metal Earth geschenkt bekommen. Jetzt ist auch endlich einmal die Zeit gekommen, in der ich Zeit hatte das ganze zusammenzubauen. Wer sich jetzt noch nichts darunter vorstellen kann: Bei dem erwähnten Gegenstand handelt es sich um ein Modell zum selber basteln. Dieses besteht, wie der Name schon vermuten lässt, komplett aus einem Stahlblech. Vorbereitung Viel Vorbereitung für den Zusammenbau des Modells ist gar nicht nötig. Es wird zum Beispiel kein Kleber oder ähnliches benötigt, da dieser Bausatz einfach durch biegen und zusammenstecken gebaut wird.Dennoch

Weiterlesen

The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Schon im September ist die Neuauflage des alten Gameboy Klassikers „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ erschienen. Für den Gameboy ist das Spiel 1993 erschienen und ist der vierte Teil der Reihe, aber der erste Teil für eine Handheld Konsole. Es wurde auf dem gleichen Spielprinzip wie „A Link to the Past“ aufgebaut. Auch wenn ich damals schon „A Link to the Past“ gespielt habe und dies auch zu meinen absoluten Lieblingsspielen gehörte, habe ich trotzdem nie „Link’s Awakening“ gespielt. Warum das so war, kann ich auch nicht mehr wirklich beantworten. Vielleicht lag es daran, dass meine Leidenschaft für diese

Weiterlesen

Grim Dawn AddOns

Vor gar nicht allzu langer Zeit, habe ich mich von dem Spiel „Grim Dawn“ überzeugen lassen und habe auch einen Beitrag darüber geschrieben. Allerdings habe ich zu dem Zeitpunk nur das Hauptspiel gespielt. Ich wollte dies erst einmal ausgiebig spielen und ausprobieren bevor ich mir die Addons oder DLCs kaufe. Mittlerweile habe ich mir aber alle „wichtigen“ Zusätze, die man für das Spiel erweben kann, besorgt und auch größtenteils gespielt. Derzeit gibt es insgesamt 2 volle Addons und 3 DLCs:– Crucible– Loyalist Upgrade DLC– Port Valbury– Ashes of Malmouth – Forgotten Gods Am Hauptspiel selbst hat sich nichts Erwähnenswertes geändert.

Weiterlesen

Die Rückkehr nach Hyrule

Im Blog Videospielgeschichten habe ich den Beitrag „Mein Augenblick des Glücks in Videospielen (Teil 4/8)“ gelesen. Dort gab es einen Abschnitt über „Zelda – Breath of the Wild“ (geschrieben von Max Oßberger). Und noch während ich las, wie begeistert der Autor von dem Spiel war, fing das Kribbeln in meinen Fingern wieder an. Es blieb mir also nur noch die Rückkehr nach Hyrule. Zurück zum Anfang Aber fangen wir mal ganz vorne an. Als das Spiel auf den Markt kam, hatte ich weder eine Switch noch eine Wii U. Ich las also voller Vorfreude die ersten Berichte über das Spiel

Weiterlesen

Mit dem Mustang durch die Nacht

Mitte des Jahres habe ich den Ford Mustang GT von Lego geschenkt bekommen. Wie mir das Modell und auch der Zusammenbau gefallen hat, könnt ihr in meinem Beitrag dazu nachlesen. Dort findet ihr auch Bilder von dem Modell. Jetzt hat mir meine Schwester einen Nachrüstbausatz mitgebracht. Es handelt sich hierbei um ein Beleuchtungsset für das Modell. Das Set ist vom Hersteller Briksmax. Die Mitarbeiter haben noch jede Menge anderer Beleuchtungssets für Legomodelle zusammengestellt. Bei Interesse könnt ihr euch bei denen auf der Seite umschauen: https://www.briksmax.com/ Wie war der Einbau Der Einbau der zusätzlichen Beleuchtungsteile wurde meiner Meinung nach gut in

Weiterlesen

Borderlands 3

Ich habe es zwar sehr spät erfahren, aber als ich von Borderlands 3 gehört habe war klar, dass ich das Spiel haben muss. Schließlich habe ich auch schon die ersten beiden Teile gespielt und war von dem „lustigen“ Looterspaß überzeugt. Allem vorweg: der derbe und rabenschwarze Humor ist dem Spiel, wie in den ersten Teilen, treu geblieben. Zumindest ist er genau so, wie ich es erwartet habe. Auch der von sich selbst viel zu überzeugte Roboter Claptrap ist wieder dabei. Handlung Über die Handlung will ich nicht viel erzählen, schließlich soll ja jeder selbst in den Geschmack kommen alles nach

Weiterlesen

LAN-Party

LAN-Party, gibt’s denn sowas noch? Anscheinend schon! Selten aber trotzdem immer mal wieder versuchen wir uns alle zu treffen und ganz im alten Stil eine LAN-Party zu veranstalten. Jetzt stellt sich natürlich manch einer die Frage, warum man das denn heute noch macht. Schließlich kann man ja mittlerweile alles über das Internet zocken. Da liegt man natürlich nicht ganz falsch. Trotzdem ist die Atmosphäre eine ganz andere, wenn man zusammen in einem Raum sitzt, die Luft von Pizza- und Energydrinkgeruch getränkt ist und Leute über PCs und Kabel klettern. In der Regel spielen wir lauter „uralte“ Klassiker. Regelmäßig dabei sind

Weiterlesen